Hameln hat ein freies Las­ten­rad!

Ein Aus­flug ent­lang der Weser? Aber klar, denn das Rad kann auch übers Wochen­en­de aus­ge­lie­hen werden.

End­lich ist es soweit:

Das Las­ten­rad des ADFC, die »Las­ten­rat­te«, ist ab sofort für den kos­ten­lo­sen Ver­leih frei­ge­ge­ben.

Getauft hat Ober­bür­ger­meis­ter Clau­dio Griese das Las­ten­rad bereits Anfang Sep­tem­ber zum Umwelt­tag im Bür­ger­gar­ten, doch nun steht das Rad auch für alle Per­so­nen in Hameln zur Ver­fü­gung.

Wochen­ein­kauf mit dem Rad? Mit der Las­ten­rat­te kein Pro­blem: In der Kiste lassen sich 50 kg trans­por­tie­ren.

Gebucht werden kann das Rad unter www.lastenratte.de, der Stand­ort ist Zwei­rad Bau­herr in Hameln in der Alten Markt­stra­ße.

Wirk­lich kos­ten­los? Ja, kos­ten­los, denn finan­ziert wurde das Rad vom ADFC Nie­der­sach­sen, außer­dem hat die Stadt Hameln einen Zuschuss für die kin­der­freund­li­che Aus­stat­tung bei­gesteu­ert.

Wer möchte, kann sich daher zum Las­ten­rad auch gleich ein Regen­zelt oder eine Hal­te­rung für eine Baby­scha­le aus­lei­hen.

Fragen zum Las­ten­rad beant­wor­te ich als Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher jeder­zeit gerne, dar­über hinaus steht aber auch der ADFC Hameln für Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung.