Belag­aus­bes­se­rung an der Domeierstraße

Ausgebessert: Asphaltbeule an der Einmündung Domeierstraße
Aus­ge­bes­sert: Asphalt­beu­le an der Ein­mün­dung Domeierstraße

Da soll noch­mal jemand über den Betriebs­hof der Stadt Hameln meckern:

Anfang Novem­ber hatte ich per Mängel-App gemel­det, dass sich an der Ein­mün­dung der Dom­ei­er­stra­ße zum Thie­wall eine ziem­lich gefähr­li­che Asphalt­beu­le auf der Fahr­rad­spur gebil­det hat.

Was auf dem Foto nicht so beein­dru­ckend aus­sieht, hat mich zwei­mal rela­tiv unver­mit­telt fast aus dem Sattel geho­ben. Aus Rad­fah­rer­sicht ist die Beule näm­lich kaum zu erken­nen, und wenn man da in gewis­ser Schräg­la­ge drü­ber­fährt, ver­setzt es einem das Hin­ter­rad mal eben um ein paar Zen­ti­me­ter zur Seite. (Ich dachte beim ersten Mal, ich hätte mit dem Rad die Ver­kehrs­in­sel mit­ge­nom­men, bis ich dann genau­er hin­ge­se­hen habe.)

Etwa zwei Wochen später: Die Beule ist ein­ge­eb­net, der Stra­ßen­be­lag ausgebessert.

Herz­li­chen Dank an die Stadt Hameln!